29. Gauklerfest in Eferding

0
1001

Feurig heiße Nächte im Gauklerland

Die Gauklerfamilie hat auch dieses Jahr wieder ein anspruchsvolles und unterhaltsames Programm für die Bräuhausbühne zusammengestellt. Nach „Gauklerland steht Kopf“ werden die Gauklerland-Bewohner 2020 in „Feurig heiße Nächte“ entführt. Die Staatsgarde wird auch dieses Fest mit ganzem körperlichem Einsatz eröffnen und altbekannte Gesichter und Honoratioren begleiten sie auf der Reise durchs Gauklerland. Das Prinzenpaar Prinzessin Manuela II., die walkende Zweiradqueen von Stiefel, Schuh und Tasche, und Prinz Johannes, der bikende Flammenhero von Feuer, Rauch und Asche, geben ihre Ansichten zu aktuellen Ereignissen ihren Untertanen bekannt. Kardinal Franziskus (Franz Uttenthaler) wird Geschichten von Eferdingern in gewohnt humorvoller Art und Weise zum Besten geben. Den satirischen Teil übernimmt wie immer der „Wilde Mann“. Natürlich dürfen weder Kinder-, Jugend- noch Prinzengarde und auch das Show-Team vom KreAktiv-Zentrum in diesen heißen Nächten fehlen. Neben einigen Sketches dürfen sich die Besucher sowohl auf Interviews mit typischen Eferdingern, auf eine Model-Suche der ganz besonderen Art, sowie auf das eine oder andere Lied mit aktualisiertem Text freuen. Auch die immer schmachtenden Paula und Paulinchen dürfen natürlich nicht fehlen. Den fulminanten Schlusspunkt dieses Gauklerfestes übernehmen heuer begnadete Körper des FC Nibelungen. Durch das Programm führt, in der von Hofbühnenbauer Siegfried Eder gestalteten Kulisse, das „Altprinzenpaar“ Christiane und Thomas Raab. Kartenvorverkauf bei der Volksbank Eferding.

Am 25. Februar 2020 veranstalten die Gaukler wieder einen Faschingsumzug. Anmeldungen bitte unter gaukler-fasching@gmx.at.

Aufführungstage – Beginn jeweils um 20 Uhr:

Freitag, 7. Februar 2020: Programm + „Nachsitzen“ mit Musik aus Konserve

Samstag, 8. Februar 2020: Gauklerfest mit Ball und Live-Musik

Foto: Eferdinger Gaukler

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here