60-jähriges Dienstjubiläum

0
2063

Ein Urgestein beim Roten Kreuz Eferding

Hilda Gumpoldsberger blickt zurück auf 60 Jahre freiwillige Tätigkeit beim Roten Kreuz. Zu diesem Anlass gratulierten Rot-Kreuz-Vertreter und dankten für ihren unermüdlichen Einsatz. Hilda Gumpoldsberger ist mit ihren 80-Jahren nach wie vor freiwillig aktiv und denkt noch lange nicht ans Aufhören.  

Im Jahr 1960 im Alter von 20 Jahren ist Hilda Gumpoldsberger dem Roten Kreuz Eferding beigetreten. In den 50 Jahren die sie als Rettungssanitäterin im Einsatz war hat sie mindestens drei Dienste pro Woche absolviert und zusätzlich dazu auch in anderen Bereichen unzählige Stunden für ihre Mitmenschen investiert. Schwerpunkt ihrer Tätigkeit war bis 2010 die Mitarbeit in der Rettungsleitstelle. Auch heute denkt Hilda immer noch nicht ans Aufhören und ist nach wie vor zur Stelle wo Hilfe gebraucht wird: ob im Rotkreuz-Markt, Generationencafé, Besuchsdienst oder Blutspendeaktionen. Durch ihre Mitgliedschaft in der historischen Sanitätsgruppe des Roten Kreuz Eferding bleibt ihr auch die nostalgische Bindung zum Rettungsdienst erhalten.

Foto: ÖRK Eferding

Franz Puttinger (ehem. Bezirksgeschäftsleiter Eferding, Blutzentrale Linz Spendenmanagement), Markus Ecker (Dienstführender Ortsstelle Eferding), Hilda Gumpoldsberger und Jürgen Spitzenberger (Ortsstellenleiter Rotes Kreuz Eferding).

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein