Bergrennrevival Bad Mühllacken

1
394

Oldtimertreffen am 4. August 2018

Die Motorsport IG Bad Mühllacken e.V. veranstaltet am Samstag, den 4. August 2018 ein Bergrennrevival auf der legendären Bergrennstrecke von Bad Mühllacken nach Lacken. Einst haben auf dieser Strecke Motorsportlegenden wie Niki Lauda oder Jo Gartner ihre Karriere begonnen. 1975 war Mühllacken sogar schnellste Bergrennstrecke der Welt. Es wird die, von 13-17 Uhr gesperrte Strecke, im Rahmen der StvO zweimal ohne Zeitnehmung abgefahren. Männer, die in den 60er und 70er Jahren des letzten Jahrhunderts Motorsportgeschichte geschrieben haben, wie Manhalter, Siller, Felbermayr, Rabl, Minich usw. sind ebenso vertreten wie die Seitenwagenweltmeister Klaffenböck/Parzer und Rallyecrosslegende Herbert Grünsteidl. Vom kleinen Puch 500, über ein original amerikanisches Nascar, Procar BMW M1, Porsche 906, einen der wenigen Ferrari 212E/206 Bergspyder bis zum Wolf-Formel 1 Boliden reicht die Bandbreite. Bei den Motorrädern sowie Seitenwagen sind einige Staatsmeister aus dieser Epoche mit ihren damaligen Fahrzeugen vertreten. Das Starterfeld umfasst etwa 35 Motorräder/Gespanne und 70 Rennwagen und Elitefahrzeuge. Für Zuschauer ist der Eintritt frei. Startliste und genauere Infos unter www.migbm.at

Legendäres Bergrennrevival von Bad Mühllacken nach Lacken.

Foto: Christian Sandler

1 Kommentar

  1. Beste Motorsportveranstaltung die es in Österreich gibt
    geht nicht besser was da in Bad Mühllacken abgeht!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here