Betriebsratswahl im Altenheim

0
638

Belastende Arbeit braucht Gehör

 Anfang Juni fand im Bezirksaltenheim Hartkirchen eine Betriebsratswahl statt. Zur Vorsitzenden wurde Gertrude Forkl aus Prambachkirchen gewählt. Die 56-Jährige kümmerte sich bereits im Bezirksaltenheim Leumühle in Eferding um die Anliegen der Beschäftigten. Als Gewerkschafterin bringt sie sich zudem auch im Regionalvorstand des ÖGB Eferding ein. Forkl und ihr vierköpfiges Team sind künftig die Sprachrohre zwischen Belegschaft und Führung für knapp 100 Beschäftigte. Die Arbeitsbedingungen in den Bezirksaltenheimen und im Pflegebereich sind herausfordernd und komplex, viele MitarbeiterInnen gehen an ihre Belastungsgrenzen. „Es ist wichtig, dass es gerade im Sozialbereich BetriebsrätInnen gibt, die die Sorgen und Probleme der Belegschaft ernst nehmen“, freute sich auch ÖGB-Regionalsekretär Peter Schoberleitner über die Betriebsratswahl.

ÖGB Regionalsekretär Peter Schoberleitner gratuliert den frisch gewählten BetriebsrätInnen.

Foto: ÖGB

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here