Charity-Cocktail 2019

0
622

Hohe Spendensumme für Schulprojekt

Mit afrikanischen Rhythmen, eigens hergestellten Köstlichkeiten und erfrischenden Cocktails wurde der diesjährige Charityabend in der Sichtbar in Grieskirchen gestartet. Wie jedes Jahr schlossen sich der Rotaryclub und die Soroptimistinnen zusammen, um für ein besonderes Projekt gemeinsame Sache zu machen. Im Zentrum des Engagements stand heuer die Förderung des gemeinnützigen Vereins “Sababu”, der sich für ein Schulprojekt in Burkina Faso einsetzt. Gründer und Initiator des Vereins ist der berühmte Balafonspieler Mamadou Diabaté, der an diesem Abend für die musikalische Untermalung sorgte. “Sababu” bedeutet übersetzt Chance, die Chance Kindern eine Gratis-Schulbildung, ein Schulessen und damit einen Weg aus der Armut zu geben. Alleine durch den Verkauf der selbstgemachten “Samsas-Bällchen” konnte an diesem Abend das Geld für eine täglich warme Schulmahlzeit für 450 Kinder gesammelt werden. Mit dem gesamten Reinerlös aus dem Verkauf der Eintrittskarten, der Versteigerung und den Spenden der Gäste ist es möglich, sechs neue Schulklassen für 600 Kinder zu finanzieren und somit vielen bedürftigen Kindern den Weg zur Bildung zu eröffnen. Die Clubs, allen voran die Präsidentin Eva Pöttinger von Soroptimist Int. Club Grieskirchen und Präsident Norbert Kienesberger von Rotary Grieskirchen, danken allen tatkräftigen Unterstützern und Gästen, im Besonderen auch Gerda Nimmervoll für ihre Gastfreundschaft sowie Thomas Wimleitner für die gekonnte Moderation durch den Abend.

Ing. Norbert Kienesberger, Mamadou Diabaté und Mag. Eva Pöttinger.

Foto: Wolfram Heidenberger

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here