Charitylauf „Climb the Hill“ in Hinzenbach

0
944

Am 8. Februar 2020 in der Skisprungarena

Im Zuge des FIS Skisprungweltcup der Damen in Hinzenbach findet am 8. Februar 2020 ein Charitylauf „Climb the Hill“ zugunsten von Sebastian Raab statt. Dem Organisationsteam des FIS Damenskisprung-Weltcups Hinzenbach ist es sehr wichtig, sich neben den sportlichen Zielen auch ein wohltätiges Ziel zu setzen. Daher wurde auch in den vergangenen Jahren im Zuge dieser Veranstaltung ein Charityskispringen durchgeführt. Nachdem dies jedoch sehr schwierig ist und es hier immer wieder zu Verletzungen geführt hat, nun die Idee eines Schanzenlaufes. Gestartet wird um 17:15 Uhr im Auslauf der HS 47m Sprungschanze. Dabei sind 30 Höhenmeter mit einer Steigung im steilsten Teilstück von ca. 34 Grad bis zum Schanzentisch zu absolvieren. Beim Schanzentisch befindet sich eine Markierung, an der mit der Hand angeschlagen werden muss. Dabei werden 100 Meter Laufstrecke zurückgelegt. Die Laufstrecke ist mit Schnee belegt und natürlich entsprechend glatt und rutschig! Das Ziel befindet sich direkt beim Schanzentisch. Der Bewerb wird im Ko-System durchgeführt und beinhaltet somit mehrere Läufe für die Sieger der jeweiligen Gruppe – also Sieger gegen Sieger. Für die Sieger warten wertvolle Preise. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Der gesamte Erlös wird dieses Jahr an Sebastian Raab gespendet, der nach einem Motorradunfall im Sommer 2018 komplett querschnittgelähmt und auf einen Rollstuhl angewiesen ist.

Genauere Informationen und Anmeldung auf der Homepage: www.schiclub.at/climb the hill Hinzenbach.

Foto: Schiclub Hinzenbach

Charitylauf „Climb the Hill“ in Hinzenbach zugunsten Sebastian Raab.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here