Die Ehe – viel mehr als Liebe – 5.2019

0
361

Das aktuelle Editorial ist ein sehr freudiger Anlass und nicht so oft in der heutigen Gesellschaft zu finden. Meine Eltern haben vor ein paar Tagen ihre GOLDENE HOCHZEIT gefeiert. 50 Jahre Ehe bedeuten nicht nur Liebe. Es heißt auch den anderen wirklich zu verstehen, zu respektieren, Freiheiten zu lassen, gemeinsame Interessen, immer für die Familie da zu sein, etc. und natürlich viele Kompromisse einzugehen. Anders kann man nicht, so wie meine Mutter und mein Vater, 50 Jahre Ehe schaffen und dann auch noch genauso GLÜCKLICH sein wie am Anfang.

Ich bewundere jedes Paar, das 20, 30 oder noch mehr Jahre glücklich zusammen lebt. Unabhängig davon ob in einer Ehe oder Lebensgemeinschaft. Warum? Meine Ehe wurde nach 10 Jahren leider geschieden. Obwohl ich meine Eltern als Vorbild hatte, schaffte ich es nicht, die Ehe quasi bis zum Tod zu leben. Wobei aus der Liebe und Ehe zu meiner Ex-Frau eine wunderbare ehrliche und respektvolle Freundschaft und auch meine ganz wichtige und loyale Mitarbeiterin im Unternehmen geworden ist. Wir haben zu 100% gegenseitiges Vertrauen. Dieses Glück haben leider auch nur sehr wenige Menschen, dass sie nach der Trennung auf Augenhöhe im Sinne aller Mitleidenden (Kinder, Eltern, Großeltern, Freunde, etc.) weiter freundschaftlich kommunizieren bzw. arbeiten können. Für diese Erfahrung bin ich persönlich sehr dankbar. Zumindest habe ich einen echten Freund dazu bekommen. Und seien wir ehrlich, so viele echte Freunde haben wir nicht.

Abschließend möchte ich noch meinen Eltern und allen anderen Ehepaaren, Verlobten, Partnerschaften, etc. alles Gute für die Zukunft und noch viele
weitere glückliche Jahre in euren gemeinsamen Leben
wünschen.   

Harald Matousek
Herausgeber und Chefredakteur


Ihre Meinung direkt an: matousek@news-online.at

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here