Einsatzübung der FF Alkoven

0
373

Autoabsturz in Schottergrube

Der Personenrettung nach einem Verkehrsunfall widmete sich am Abend des 15. November 2018 eine gemeinsame Einsatzübung der Feuerwehren Alkoven und Polsing.

Nachdem der Lenker eines Pickups am Gelände einer Schottergrube im Gemeindegrenzgebiet von Alkoven und Fraham zu schnell unterwegs gewesen ist, überschlug sich das mit zwei Personen besetzte Fahrzeug in der Folge. Der Pkw stürzte daraufhin über eine aus losem Sand und Schottermaterial bestehende Böschung und blieb auf dem Dach liegen. Dieses wurde beim Überschlag eingedrückt und klemmte die beiden Fahrzeuginsassen ein. Das war das Ausgangsszenario für die gemeinsame Einsatzübung der beiden Alkovener Feuerwehren in der Klapfenböck Schottergrube.

Das Übungsszenario war inklusiv der durchgeführten Nachbesprechung nach etwa 75 Minuten Dauer beendet.

Gemeinsame Einsatzübung der Feuerwehren Alkoven und Polsing.

Foto: Hermann Kollinger

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here