Jugendkunstcamp in Grieskirchen

0
709

Rotary Club verbindet die Jugend der Welt

Elf Mädchen aus ganz Europa und darüber hinaus kamen auf Einladung des Rotary Clubs Grieskirchen nach Oberösterreich um mit bekannten Künstlern kreativ zu werden. Vor vier Jahren luden die Grieskirchner Rotarier erstmals zu solch einem Jugendkunstcamp ein. In diesem Jahr kamen die elf Mädchen aus Kroatien, Litauen, Holland, Belgien, Frankreich, Israel, Spanien, Wales, Ungarn und der Türkei. Zusätzlich war noch eine US-Amerikanerin aus Oregon im Rahmen des Programms „Short Term Exchange“ mit von der Partie. Eine Woche lang wurden die Mädchen bei Gastfamilien untergebracht. Das Thema des Jugendkunstcamps 2019 lautet „Nachhaltigkeit in der Kunst“ soll nicht zuletzt auch der Völkerverständigung dienen. Begeistert waren die Jugendlichen auf alle Fälle von den vielfältigen Möglichkeiten Künstlern nicht nur über die Schulter zu schauen, sondern selbst kreativ werden zu können. Von der Gestaltung von Mode über Bildhauerei bis hin zu Zeichnen und Malen stand so ziemlich alles auf dem dichten Programm, dass die Rotarier
organisiert hatten.   

Abschlusspräsentation der Jugendkunstcamp-Teilnehmerinnen.

Foto: Rotary Club Grieskirchen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here