Junge Wirtschaft Linz-Land optimistisch

0
1093

Motto „Corona kann Zukunftspläne nicht nehmen“

Die Corona-Krise veränderte für alle das gewohnte soziale und wirtschaftliche Miteinander. Sie hat uns unter anderem die Bedeutung der Digitalisierung für ein Funktionieren vieler Lebensbereiche vor Augen geführt. Besonders Jungunternehmen sind Vorreiter, wenn es um den Einsatz von digitalen und verlässlichen Technologien geht und zeigen deshalb seit Beginn der Krise vielversprechende Haltungsnoten. Besonders in herausfordernden Zeiten ist es wichtig zu wissen, dass man durch den Rückhalt von Gleichgesinnten viel Kraft schöpfen kann. Die Junge Wirtschaft Linz-Land verleiht allen Jungunternehmerinnen und Unternehmern eine Stimme und steht für ein regionales verbindendes Netzwerk. Im Juni dieses Jahres erhielt das Aktivteam der Jungen Wirtschaft Linz-Land mit Lukas Hödl, Melanie Leitner und Christian Redtenbacher drei neue Gesichter. Jedem Unternehmen wird empfohlen sich auf www.wko.at mit dem umfangreichem Förderangebot, wie beispielsweise dem Digital Starter Upgrade, auseinanderzusetzen. Bei diesem Programm in zwei Modulen unterstützt die WKO Oberösterreich mit dem Land OÖ UnternehmerInnen beim nächsten Schritt in die betriebliche Digitalisierung. Auch wenn der persönliche Kontakt mit anderen jungen UnternehmerInnen gerade herausfordernd ist: Der Zusammenhalt in der Jungen Wirtschaft Linz-Land bleibt weiterhin bestehen.

Foto: Christian Redtenbacher – Elephants 5

JW-Bezirksvorsitzende Linz-Land: Melanie Leitner, Lukas Hödl und Christian Redtenbacher.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here