Konzert der Band „ALMA“

0
997

Volksmusik neu interpretiert

„ALMA“ haben der traditionellen Volksmusik ein modernes, lässiges Gewand übergeworfen ohne sie dabei zu verkleiden: Julia, Matteo, Marlene, Evelyn und Marie-Theres spielen Geige, Bass und Akkordeon, sie singen und jodeln, beschwingt und humorvoll, gefühlvoll und melancholisch. Zu hören ist die Band am Donnerstag, 24. September 2020 um 19:30 Uhr im Atrium Europasaal Bad Schallerbach. Eintritt: EUR 26,-.
„ALMA“ ist eine Band, die sich dem traditionellen Musizieren und dessen Überschreitung verschrieben hat. Auf der Suche nach seinen musikalischen Wurzeln, gräbt das Ensemble stets im tieferen Erdreich und entdeckt dort längst vergessenes und altbekanntes Wurzelwerk gleichermaßen. In ihrer Musik wird aber nicht nur die Auseinandersetzung mit der Tradition erlebbar gemacht, sondern auch deren Transfer in die Gegenwart. Behutsam, mit archäologischem Fingerspitzengefühl widmen sich die in Wien beheimateten fünf Musikerinnen und Musiker allem, was ihnen lieb und teuer erscheint.

Foto: Daliah Spiegel

Konzert der Band „ALMA“.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here