Längerfristige Begleitung durch EXIT-sozial

0
863

Beratungsstellen bieten Telefonberatung an

Um den Menschen eine Hilfestellung in der Strukturierung ihres Alltags zu geben und um Krisen vorzubeugen bieten die Beratungsstellen von EXIT-sozial telefonisch längerfristige Beratung an. Menschen sollen dabei unterstützt werden zu Hause zu bleiben, aber auch persönliche Themen, wie Probleme am Arbeitsplatz oder in der Beziehung und andere psychische Belastungen dürfen in der Beratung angesprochen werden. Die Beratungsstellen von EXIT-sozial geben nicht nur Tipps für den neuen Alltag, sondern begleiten die Menschen mit regelmäßigen Gesprächen am Telefon, solange es notwendig ist. Wie bei einer Gesprächstherapie begleitet einem die/der gleiche BeraterIn auch am Telefon. So kann sich auch ein Vertrauensverhältnis aufbauen und man muss bei dem nächsten Anruf nicht immer wieder die gleiche Geschichte erzählen und von vorne anfangen. Die regelmäßige Beratung am Telefon durch eine Beraterin findet wöchentlich statt und kann alle Themen, die einem Sorgen bereiten, beinhalten. Aber auch die Unterstützung in Behördenangelegenheiten oder bei der Existenzsicherung wird angeboten. Wenn persönliche Beratungen wieder möglich sind, können diese natürlich fortgesetzt werden.

EXIT-sozial Beratungsstellen:

Eferding, Tel. 07272/ 7020:
MO-DO 8-16 Uhr und FR 8-14 Uhr

Linz-Urfahr/Umgebung, Tel. 0732/ 719 719:
MO & MI 8-12 & 13-18 Uhr und DI, DO & FR 8-12 & 12:30-16 Uhr

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here