ÖGB unterstützt die Arbeiterkammer

0
48

Große Initiative zum Thema Arbeit

ÖGB-Funktionär/-innen aus der Region Grieskirchen trafen sich kürzlich beim Einkaufszentrum Schlüßlberg um die aktuelle Kampagne „Wie soll Arbeit?“ der Arbeiterkammer vorzustellen. In persönlichen Gesprächen und mittels eines Fragebogens wurde der Kontakt zu den Passant/innen gesucht. Die Rückmeldungen zur Kampagne waren dabei durchwegs positiv. Die große Initiative betrifft alle, die arbeiten und soll erheben, was den Menschen in ihrem Arbeitsumfeld und der Arbeitswelt wichtig ist. In ganz Österreich wurden Fragebögen ausgegeben, um ein repräsentatives Ergebnis zu erhalten. Die Idee dahinter ist, dass die Menschen mitteilen sollen, wie die Arbeit besser werden soll, was ihnen wichtig ist und was sie sich von der Politik erwarten. Aus der Zusammenfassung der Ergebnisse möchte die Arbeiterkammer wichtige Themenfelder für die Zukunft ableiten, um den Bedürfnissen der Mitglieder noch mehr entgegen zu kommen.

 

ÖGB Regionalvorsitzende Sabine Ameshofer (2. v.l.) mit ihrem Team aus Grieskirchen.

Foto: ÖGB

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here