Samareiner Heimatbuch

0
589

Vergangenheit und Gegenwart

Bereits 1997 ist in St. Marienkirchen an der Polsenz ein Heimatbuch erschienen, welches aber bereits 1999 vergriffen war. Auf vielfachen Wunsch begannen im Jahr 2013 die ersten Vorbesprechungen für eine Neuauflage des Heimatbuches, wo die neuen Inhalte geplant wurden. Am 16. Dezember 2018 wurde das neue Heimatbuch präsentiert. Das Werk umfasst 385 Seiten mit einer Auflage von 1.000 Stück. Das neue Heimatbuch ist eine umfangreiche Zusammenfassung und Beschreibung der Entwicklung des Ortskernes und der umliegenden Ortschaften. Das aktive Vereinsleben und die vielen Veranstaltungen und Ausstellungen der letzten Jahre wurden festgehalten. Das Werk beschäftigt sich sehr anschaulich mit unzähligen Details, Abbildungen und Fotos aus Gemeinde und Pfarre. Eine ausführliche Häuserchronik macht das Buch komplett. Das Heimatbuch der Marktgemeinde St. Marienkirchen an der Polsenz ist zum Preis von EUR 30,- am Marktgemeindeamt erhältlich.   

(v.l.) Die Heimatbuch-Arbeitsgruppe: Bgm. Harald Grubmair, Eva Wahlmüller, Pfarrer Mag. Andreas Hochmeir, Sigi Dobler, Kons. OSR Josef Hummer, Walter Hoffelner, Layouter Alois Kinz, Kons. OStR Mag. Herbert Schwarz, Vizebgm. Gerlinde Enzelsberger, Max Finzinger, Johann Hochmeir und Thomas Ferchhumer.

Foto: Eva Wahlmüller

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here