Sanierungsmethode in Straßham

0
30

Verkehrsfreigabe ab 23. Juli 2021

Die anfänglich geplante Sicherung der L1388 in Alkoven, sowie des Kanals durch Spundwände, war aufgrund der Bodenverhältnisse nicht realisierbar. In Zusammenarbeit aller betroffenen Stellen hat man sich deshalb auf eine Bohrpfahllösung mit Bewehrung (I-Träger) geeinigt, da dies die sicherste Lösung ist. Der ursprüngliche Zeitplan ist aus diesem Grund leider nicht mehr umsetzbar. Geplanter Zeitpunkt der Verkehrsfreigabe ist nun der 23. Juli 2021. „Es hat sich früh gezeigt, dass die Beschädigung der Straße, des Kanals und der Gashauptleitung ein umfangreiches Sanierungsprogramm benötigen. Um die Sicherheit aller Anrainer und Verkehrsteilnehmer gewährleisten zu können, sind diese Maßnahmen zwingend erforderlich. Auch wenn im Zuge dieser Leistungen die Mobilität für einen gewissen Zeitraum eingeschränkt wird, bitte ich im Sinne der Sicherheit um Verständnis“, so Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner abschließend.

Foto: Land OÖ

Komplexe Sanierungen nach Straßenrutschung in Straßham.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here