Sicherheitstag in Peuerbach

0
110

Leistungsschau im Rahmen der Maidult

„Publikumsmagnet am Pfingstsonntag in Peuerbach waren die actionreichen Vorführungen der Feuerwehren und des Roten Kreuzes“ resümiert Wolfgang Eder, Kommandant der FF Peuerbach, über den ersten Sicherheitstag. Die FF Peuerbach organisierte diese umfassende Leistungsschau im Rahmen der Maidult. Dabei zeigte die Rot-Kreuz-Suchhundestaffel Braunau beeindruckende Lektionen der Vierbeiner. Die Feuerwehr Bruck-Waasen bekämpfte mit Mittelschaum und Schwerem Atemschutz ein in Flammen stehendes Auto und die Feuerwehr Peuerbach demonstrierte gemeinsam mit dem Roten Kreuz Peuerbach eine Verkehrsunfall-Übung. Dabei wurde beginnend mit der richtigen Alarmierungskette bis hin zu neuen Rettungsmethoden beeindruckend vorgeführt, wie eine patientengerechte Unfallrettung von statten geht. Eine große Schar an Interessierten konnte sich ganztägig bei den Feuerwehren Eferding, Engelhartszell, Wels und Peuerbach über deren Equipment und Stützpunktfahrzeuge informieren. Das Rote Kreuz Peuerbach stellte einen LKW-Katastrophenschutz und das neue Rettungsfahrzeug vor. Mopedlenker konnten beim ARBÖ-Infostand ein Fahrtraining absolvieren. Interessante Infos konnte man sich auch beim Stand des Zivilschutzverbandes holen.

 

 

„Action“ gab es beim 1. Sicherheitstag in Peuerbach.

Foto: H. Grininger

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here