„Sommernachtstraum“

0
177

Theatergeschichte von Shakespears

Marie-Luise Stockinger, Michael Maertens und Daniel Keberle gestalten am Mittwoch, 13. Juli um 19:30 Uhr im Atrium Bad Schallerbach einen fulminanten Shakespeare-Abend und lassen die heitersten Szenen und tiefsinnigsten Monologe aus dem „Sommernachtstraum“ zu einem schillernden Mosaik verschmelzen. Begleitet werden sie vom Streichquartett Sonare mit Mendelssohns Interpretation des „Sommernachtstraums“. Eintritt: € 26,00.
Shakespeares „Sommernachtstraum“ ist wohl eines der meistgespielten Stücke der Theatergeschichte. Das berühmte Lustspiel in fünf Akten entführt das Publikum schon seit Jahrhunderten in eine magische Welt voller Intrigen, Liebesspiele und Zauberwesen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here