„Tag des Apfels“ in Hartkirchen

0
1118

Gesunde Jause der Bäuerinnen

Nach einem Jahr Pause versorgten die Hartkirchner Bäuerinnen am „Tag des Apfels“ im November wieder über 500 Kinder im Kindergarten, in der Krabbelstube, in der Volksschule und in der Mittelschule mit Äpfeln, schmackhaften Butter- und Aufstrichbroten und saftigen Karotten. Dafür legten die Bäuerinnen eine Frühschicht ein, denn dieses Jahr wurde die Jause zu Hause für jede Klasse/Gruppe extra vorbereitet, und pünktlich zur Jausenpause mit einem Gruß von den Hartkirchner Bäuerinnen in den Kindergarten und die Schulen geliefert und in den Klassenräumen verspeist. Die „Gesunde Jause“ erfreut sich bereits seit vielen Jahren sowohl bei den Kindern, als auch bei den Pädagogen größter Beliebtheit. In Hartkirchen wird die Gesunde Jause durch Warenspenden unterstützt: Schärdinger stellte Butter und Topfen zur Verfügung. Obstbauer Wolfgang Arthofer spendete die Äpfel und die Gemüsebauern Josef Rathmayr und Familie Haiß unterstützten die Aktion mit Gemüse für die Kinder.

Foto: Mittelschule Hartkirchen

Die Kinder freuten sich über die gesunde Jause der Hartkirchner Bäuerinnen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein