Thema „Hausübung und Lesen“

0
752

Vorträge im Familienbundzentrums Eferding

Die Kinder sind mitten in ihren anstehenden Aufgaben, die die Schule und erfolgreiches Lernen verlangt. „Hausübung“ ist in vielen Familien ein ewiges Diskussionsthema und Auslöser vermeidbarer Konflikte. Der Ausstieg aus der Spirale vom elterlichen Druck, kindlicher Unwilligkeit und beiderseitiger Unzufriedenheit ist möglich. Beim Vortrag am Dienstag, den 5. November um 19:30 Uhr im Familienbundzentrum Eferding wird die Referentin Sabine Reichsthaler den Eltern wertvolle Informationen und Lösungsansätze darbringen, wie sie Ihre Kinder dabei unterstützen können.

„Nicht für die Schule sondern fürs Leben lesen wir“ nennt sich der Titel des Vortrages, welcher am Mittwoch, den 13. November um 19:30 Uhr im Gemeindeamt St. Marienkirchen/P. stattfindet. (Vor) Lesen fördert die kindliche Entwicklung. Kein Mensch ist zur Leseratte geboren. Als Eltern können wir unsere Kinder spielerisch auf das Lesen vorbereiten oder sie beim Üben unterstützen. Die Referentin, Biologin und Buchautorin Dr. Andrea Benedetter-Herramhof wird an diesem Abend wertvolle Tipps und Hinweise geben.

Anmeldungen für die Vorträge unter Tel. 07272/ 5703 oder fbz.eferding@ooe.familienbund.at

Vorträge zum Thema „Hausübung und Lesen“.

Foto: FBZ Eferding

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here