Aktion „Rauchfreie Spielplätze“

0
193

Unterstützung auch in der Gemeinde Eferding

„Machen wir Oberösterreichs Spielplätze gemeinsam rauchfrei“ – nach diesem Motto startete der OÖ Familienbund gemeinsam mit der OÖ Kinderwelt die Kampagne. Viele Gemeinden sind dem Aufruf gefolgt und haben sich der Initiative bereits angeschlossen. Auch die Gemeinde Eferding macht sich jetzt für rauchfreie Kinderspielplätze stark und unterstützt die Aktion. Gemeinsam mit Bürgermeister Christian Penn, dem Vorstandsmitglied der OÖ Kinderwelt Astrid Zehetmair, der Leiterin des Familienbundzentrums Eferding Katharina Spitzenberger sowie Stadtrat Sebastian Illibauer wurde eine „Rauchfreier Spielplatz“-Tafel auf dem Spielplatz im Ort aufgestellt.

Ziel der Kampagne ist es, Menschen für das Thema zu sensibilisieren und ihr Bewusstsein zu bilden, denn Kinderspielplätze sind der Ort, an dem sich die Kleinen austoben können und daher für das Kindeswohl von großer Bedeutung. Leider wird das Spielvergnügen zwischen Schaukel und Rutschen allzu oft durch dicke Rauchschwaden gestört. Diese sind nicht nur eine Geruchsbelästigung, sondern auch gesundheitsschädlich. Zudem stellen achtlos weggeworfene Zigarettenstummel eine unmittelbare Gefahr für die Kinder und die Natur dar.

Foto: OÖ Familienbund

(v.l.) Vorstandsmitglied der OÖ Kinderwelt Mag. Astrid Zehetmair, Bgm. Christian Penn, FBZ-Leiterin Katharina Spitzenberger und Stadtrat Sebastian Illibauer.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here