Baustart „Haus der Musik“

0
13

Gemeinschaftsprojekt in Grieskirchen

Nach sechs Jahren Vorarbeit und etlichen Verzögerungen konnte vor Kurzem mit der Umsetzung des Gemeinschaftsprojekts „Haus der Musik“ in der Bezirkshauptstadt Grieskirchen begonnen werden. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf knapp 2,3 Millionen Euro. Das „Haus der Musik“ im Stadtzentrum wird das gemeinsame Zuhause von Landesmusikschule, Stadtkapelle, Männergesangsverein und Stadtarchiv.
Zunächst wird der Altbestand des denkmalgeschützten Gebäudes am Roßmarkt 9 renoviert. Spätestens zu Schulbeginn ziehen der Männergesangsverein und das Stadtarchiv ins Erdgeschoss ein. Das Gebäude wird entflechtet und teilweise in seiner Nutzung neu organisiert. Das Erdgeschoss umfasst somit multifunktionale Zonen, ab dem 1.Obergeschoss werden sämtliche Räumlichkeiten der Landesmusikschulnutzung zugewiesen. Herzstück für die Stadtkapelle Grieskirchen wird ein 180 m² großer Zubau, der ab Spätherbst errichtet und als Musikprobenraum zur Verfügung stehen wird.

Foto: Bogenfeld Architektur ZT-GmbH

Baustart zum Projekt „Haus der Musik“ in Grieskirchen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here