Besichtigung im Biomasseheizwerk

0
154

Technische Möglichkeiten der Biomasse

Die Klima- und Energiemodellregion Mostlandl Hausruck lädt im Rahmen einer Exkursion zur Besichtigung in das Biomasseheizwerk Parz in Grieskirchen am 18. Mai 2018 ein. Treffpunkt für alle Interessierten ist um 14 Uhr vor dem Biomasseheizwerk in Parz 26.
Die bäuerliche Bioenergie Fröhling Grieskirchen GmbH hat 2017 die Heizanlage erweitert. Die Heizleistung beträgt nach der Erweiterung um einen 1.500 kW Heizkessel nun gesamt 5000 kW, zusätzlich wurde ein Pufferspeicher mit 86.500 lt. Fassungsvermögen in das System integriert. Die Anlage verfügt zudem noch über eine Biogasanlage, mit der 250 kW Ökostrom und 250 kW Wärme produziert werden. Mit der produzierten Wärme werden Betriebe, öffentliche Einrichtungen und private Haushalte über ein 8 km langes Leitungsnetz in Grieskirchen versorgt. „100 % Energie kommen aus erneuerbaren Ressourcen“, so Geschäftsführer Johann Wildfellner. Wie das im Detail funktioniert, kann man im Rahmen der Veranstaltung im erweiterten Heizkraftwerk Parz erfahren.

 

Foto: Biomassheizwerk Parz

 

 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here