Bibliothek „Lesefluss am Gries“

0
29

Unterstützung der Serviceclubs

Die Soroptimistinnen und der Rotary Club Grieskirchen freuen sich, dass die Bibliothek „Lesefluss am Gries“ wieder ihre Türen wie gewohnt öffnen kann und helfen mit einem finanziellen Zuschuss beim Einkauf neuer Medien. Mit der Unterstützung wird der Erwerb von aktuellen Themenpaketen finanziert, die sowohl Erwachsenen als auch Kindern, Schulen und Kindergärten zugutekommen. Die Bibliothek und ihre ehrenamtlichen Mitarbeiter haben im vergangenen Jahr knapp 1.000 Leser bedient, von denen zwei Drittel aus den Umlandgemeinden von Grieskirchen kommen. 65 Prozent der LeserInnen sind jünger als 17 Jahre. Insgesamt werden über 15.000 Medien angeboten. Die Bibliothek ist nicht nur Buchausleihstation, sondern ein kultureller Treffpunkt im Herzen Grieskirchens.

Foto: privat

(v.l.) Vizepräsidentin Soroptimistinnen Ruth Hutterer, Christa Spiegelfeld (Leitung Bibliothek), Präsidentin Soropt. Martina Schielin und Präsident Rotary Grieskirchen Helmut Feizlmayr.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein