Erfolg der LMS Grieskirchen

0
695

 Wettbewerb „Prima la musica“     

Große Freude herrscht an der Landesmusikschule Grieskirchen. Beim Landeswettbewerb „Prima la Musica“ gab es fast nur 1. Preise.

Valentina Krausgruber aus Tollet, Fagott (Klasse Elisabeth Pauzenberger) und Anna Scharinger aus St. Marienkirchen, Euphonium (Lehrer Bernhard Ortner) erspielten den 1. Preis mit Auszeichnung und der Berechtigung beim Bundeswettbewerb im Mai in Klagenfurt anzutreten. Mit einem 1. Preis mit Auszeichnung wurde auch Andreas Beiganz, Saxofon (Lehrer Erwin Harrer) bewertet.

Erste Preise erhielten außerdem: Stefan Breitwieser, Tuba (Lehrer Andreas Trausner), Tobias Zahrhuber, Schlagwerk (Lehrer Werner Gittmaier), Kerstin Eizinger, Klarinette (Lehrer Erwin Harrer), „Oktavenduo“ Anja Hofstadt und Sophia-Marie Huber als Klavierduo (Klasse Irene Hinum) und das B.E.N. – Gitarrentrio mit Benni Atatah, Elena Freimüller und Natalie Preimeß (Ensembleleiterin Sandra Freimüller). Einen 2. Preis erhielt Simon Ehmer auf der Trompete (Lehrer Bernhard Mühringer).

Erfolge der LMS Grieskirchen beim Wettbewerb „Prima la musica“

Foto: LMS Grieskirchen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here