Eröffnung der Landesausstellung

0
76

Nebenschauplatz Standort Schlögen

Nach Eröffnung der Landesausstellung 2018 in Enns am 26. April ist am 5. Mai nun auch der Standort Schlögen offiziell eröffnet worden. Neben dem Hauptstandort Enns bilden die freigelegte und mit einem Schutzbau versehene römische Badeanlage in Schlögen und das Kleinkastell in Oberanna interessante Nebenschauplätze der diesjährigen Landesausstellung „Die Rückkehr der Legion – Römisches Erbe in Oberösterreich“.
Die Gemeinden St. Agatha und Haibach ob der Donau rücken aus diesem Anlass bezirksübergreifend eng zusammen. In den letzten Jahren gab es schon eine – heuer aktualisierte – gemeinsame Wanderkarte. Nun entstand mit dem Römerpark auch ein gemeinsames Interreg-Projekt. Die Römer hatten in Schlögen, Gemeinde Haibach ob der Donau ein römisches Kastell und in Mitterberg, Gemeinde St. Agatha, das zivile Lager mit der nun freigelegten Badeanlage angelegt. Am 5. Mai organisierten die beiden Gemeinden mit den jeweiligen Musikkapellen und Freiwilligen Feuerwehren sowie dem Kameradschaftsbund von St. Agatha eine gemeinsame Florianimesse in Schlö-
gen. Landesrätin Christine Haberlander nahm gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich und den beiden Standortbürgermeistern Manfred Mühlböck und Franz Straßl die Eröffnung der Ausstellung vor. Die Besucher erwartet im Bereich Schlögen bei freiem Eintritt ein interessanter Blick in die römische Vergangenheit.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here