Europäischer Innovationspreis

0
261

Auszeichnung für die MS St. Agatha

Unter dem Projekttitel „Building Bridges“ arbeitete die Mittelschule St. Agatha drei Jahre lang im Rahmen eines Erasmus + Projekts mit Schulen aus Spanien, Slowenien, Polen und Deutschland zusammen. Ziel war über den Tellerrand zu blicken, Schule und Gemeinde um die europäische Dimension zu erweitern. Die Zusammenarbeit verlief über weite Strecken digital, dazwischen gab es aber bei gegenseitigen Besuchen die Gelegenheit, die Partnerschulen besser kennen zu lernen.

Die Umsetzung von „Building Bridges“ brachte einen hohen Arbeitsaufwand aller beteiligten Pädagoginnen und Pädagogen der MS St. Agatha mit sich. Projektleiter Niels Vandeputte reichte das Projekt für einen Innovationspreis ein, der heuer das erste Mal für alle Erasmus + Schulen europaweit ausgeschrieben wurde. Die MS St. Agatha gewann in der Kategorie Sekundarbildung den EUROPEAN INNOVATIVE TEACHING AWARD 2021.

Erasmus + soll nun an der MS St. Agatha seine Fortsetzung finden. In den nächsten Jahren soll das Thema „Umwelt-u. Klimaschutz“ in den Fokus genommen werden. Dazu konnten bereits wieder europäische Partnerschulen in Griechenland, Holland und Spanien gefunden werden, die diese Ideen mittragen und gemeinsam weiterentwickeln.

Foto: MS St. Agatha

Die MS St. Agatha gewann in der Kategorie Sekundarbildung den EUROPEAN INNOVATIVE TEACHING AWARD 2021.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here