Gelebte Bildungszukunft

0
2415

Neue I-Pads für Mittelschulen

Die beiden Mittelschulen Marchtrenk wurden über Initiative der Direktorinnen Hilda Kreuzer (MS1) und Sylvia Ehrenecker (MS2) mit jeweils 26 neuesten I-Pads ausgestattet. Diese Arbeitsgeräte sind Grundlage für die Bürgermeister Paul Mahr sehr am Herzen gelegene Bildungszukunft der Stadt. Zudem war dadurch auch eine bessere Anbindung an das Glasfasernetz notwendig, die ebenfalls in die Wege geleitet und abgeschlossen wurde. Bildungszukunft ist eben nur dann möglich, wenn die entsprechenden Voraussetzungen geschaffen werden. Dies erfolgte seitens der beiden Schulen auch durch die Teilnahme am Projekt 8-Punkte Plan zur Digitalisierung.

Foto: Stadtamt Marchtrenk

(v.l.) Dir. Sylvia Ehrenecker (MS2), Bgm. Paul Mahr und Dir. Hilda Kreuzer (MS1).

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here