Gewaltprävention und Kinderschutz

0
1021

Lions Club Marchtrenk arbeitet an Sozialprojekt

Vor allem während des Corona-Lockdowns kam es zu einem erheblichen Anstieg von Gewalt. Viele Minderjährige haben in dieser Zeit Schutz bei Beratungseinrichtungen gesucht. Es braucht einen Schulterschluss für Prävention, Opferschutz und Sensibilisierung. Gemeinsam mit der Welser Nationalratsabgeordneten Petra Wimmer, die aufgrund ihrer beruflichen Laufbahn als Expertin im Sozialbereich gilt, hat sich der Lions Club Marchtrenk Welser Heide zum Ziel gesetzt, bis Ende des Jahres ein neues Benefizprojekt rund um das Thema „Gewaltprävention und Kinderschutz“ zu starten. Dazu waren Lions-Präsident Siegfried Bauman und Bernhard Stegh bei der Abgeordneten Wimmer in Wien zu Besuch, um ein gemeinsames Gespräch mit Dunja Gharwal von der Kinder- und Jugendanwaltschaft zur näheren Ausarbeitung der geplanten Initiative zu führen. „Mit einem neuen Sozialprojekt, das sich skalieren lässt und das auch außerhalb unserer Region wirken kann, wollen wir verstärkt auf das Thema Gewaltprävention aufmerksam machen“, erklärt Siegfried Bauman.

Foto: Katrin Nießler

Bernhard Stegh (links) und Präsident Siegfried Bauman vom Lions Club Marchtrenk Welser Heide wollen gemeinsam mit der Kinder- und Jugendanwältin Dunja Gharwal und der Nationalratsabgeordneten Petra Wimmer (rechts) ein neues Sozialprojekt starten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here