Haidfeldstraße wird neugestaltet

0
1970

Gemeinsam für mehr Sicherheit

In den letzten Jahren ereigneten sich auf der stark befahrenen Haidfeldstraße (bis zu 10.000 Fahrzeuge täglich) mehrere schwere Verkehrsunfälle. Vor zwei Jahren nahm der ehemalige Bürgermeister Walter Brunner diesbezüglich Dialog mit dem Land Oberösterreich auf. Nach intensiven Gesprächen mit der Verkehrsabteilung des Landes wird nun gehandelt: Die aus Leonding kommende Ortseinfahrt, der Bereich zwischen Doppl:Punkt und der Kirche sowie die Kreuzung mit der Doppler Straße sollen neugestaltet werden. Das erhöht die Sicherheit für alle Beteiligten, insbesondere für die vielen Kinder und Eltern am Weg in die Krabbelstuben, Kindergärten, Schulen und in den Hort in Doppl. „Wir vergrößern die Verkehrsflächen für Fußgänger sowie Radfahrer und erleichtern das Überqueren der Straße für die Verkehrsteilnehmer“, freuen sich Bürgermeisterin Sabine Naderer-Jelinek und Planungs- und Verkehrsstadtrat Armin Brunner. Die ersten Arbeiten sollen noch heuer starten, ein Teil der Kosten wird vom Land Oberösterreich übernommen.

Foto: Stadtgemeinde Leonding

(v.l.) Bgm. Sabine Naderer-Jelinek, StR Armin Brunner und LR Günther Steinkellner.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here