Heiraten über der Trattnach

0
49

Nachfrage in Grieskirchen ist groß

Modern, lichtdurchflutet und mit einem weitläufigen Blick auf die Trattnach präsentiert sich die neue Hochzeitslokalität am Rande der Bibliothek im Zentrum 2010 in Grieskirchen. „Schwebend über einem Fluss zu heiraten ist eine Rarität und bleibt in Erinnerung. Durch die zusätzliche Nutzung des Gebäudes ergeben sich wertvolle Synergien“, so Bürgermeisterin Maria Pachner. Der Trauungsraum ist auch via Aufzug erreichbar. Im Erdgeschoss ist der Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverband Grieskirchen untergebracht, dem 15 Gemeinden des Bezirks angehören. Geschäftsführerin Gerlinde Glasner begrüßt die kurzen Wege. „Durch die unmittelbare Nähe zum Büro können Eheschließungen sofort freigegeben und die Dokumente ausgehändigt werden“, so Glasner. „Mit 45 Trauungen und vier eingetragenen Partnerschaften haben wir im Vorjahr einen neuen Rekord erzielt, der heuer nochmals übertroffen werden könnte. Die Menschen sind vom Ambiente begeistert“, so Glasner weiter.

Foto: mb marketing e.U.

(v.l.) Gerlinde Glasner, Geschäftsführerin des Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverbandes Grieskirchen und Bürgermeisterin Maria Pachner.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here