Hilfe für Kinder in Nepal

0
2033

Schulprojekte des Ehepaars Söllinger

Nepal ist ein trauriger Hotspot für abscheulichen Menschenhandel. Pro Jahr verschwinden dort zwischen 25.000 und 28.000 Kinder. Ein Großteil der Mädchen landet in indischen Bordellen. Brigitte und Heinz Söllinger aus Meggenhofen setzen sich für die jungen Menschen ein und sind derzeit erneut in Nepal unterwegs, um Schulprojekte voranzutreiben. „Wir wollen Mädchen vor Menschenhändlern schützen und ihnen den Zugang zur Bildung ermöglichen, damit sie einen Wert für Familien bekommen. Mit den von uns eingesetzten österreichischen Volunteers laufen alle drei Schulen sehr erfolgreich. Aktuell werden über 250 Kinder unterrichtet“, so das Lehrer-Ehepaar.

Beeindruckt vom unermüdlichen Einsatz des Ehepaars zeigt man sich beim Union Tennisclub Grieskirchen und ruft zum Spenden auf. Mehr zum Projekt unter: www.childvisionnepal.com / Kontonummer für Spenden: AT97 3431 3003 0001 9315, Kennwort Nepal

Foto: Söllinger

Brigitte und Heinz Söllinger in Nepal.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here