Hörsching bekommt neues Rathaus

0
934

Spatenstich für Rathaus und Musikschule

Mit dem Spatenstich für das neue Hörschinger Rathaus samt Landesmusikschule und Tiefgarage wurde am 5. März 2020 der Startschuss für die Revitalisierung des Ortskerns gegeben. Der Brucknerplatz soll zu einem identitätsstiftenden Zentrum werden, zu einem zentralen Dienstleistungsort mit verschiedenen Nutzungen und Begegnungsorten. Für eine zusätzliche Belebung sorgt die Landesmusikschule, diese wird nebst dem Amt in das neue Haus einziehen. Die Länge der Bauzeit wird auf 1,5 Jahre geschätzt, rund EUR 6,3 Mio. investiert Hörsching in das neue Gebäude, exklusive Tiefgarage. Als Klimabündnisgemeinde will die Marktgemeinde dieser Auszeichnung auch bei diesem Neubau gerecht werden, so kommen beispielsweise nur nachhaltige Energiesysteme zum Einsatz.

Foto: Marktgemeinde Hörsching

(v.l.) Gerald Knopf (Swietelsky), Ferdinand Hochleitner (OÖ Wohnbau), Amtsleiter Marcus Niederreiter, Vizebürgermeister Alfred Domokosch, Vizebürgermeisterin Regina Habith, Bürgermeister Klaus Wahlmüller und Bernhard Pammer (Hertl Architekten).

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here