Jugend und Gesundheit in Marchtrenk

0
313

Viele Projekte und Aktivitäten geplant

Dass die Jugendarbeit und die Förderung von jungen Menschen in der Stadtgemeinde Marchtrenk einen sehr hohen Stellenwert genießen, ist weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt. Für die anstehende Wintersaison sind dazu wieder viele Projekte und Aktivitäten mit neuen Akzenten geplant. Federführend zeigen sich dabei Bernhard Stegh, Obmann der „Jungen Generation Marchtrenk“, und viele junge Gemeinde- und VereinsvertreterInnen. Stegh, der vor Kurzem zum neuen Stadtrat für Jugend und Gesundheit gewählt wurde, blickt voll motiviert auf die anstehenden Vorhaben: „Wir planen gerade die Umsetzung eines Präsenz-Stammtisches für junge Musiker und Rock-Fans. Zum Jahresausklang soll es einen gemütlichen Silvestertreff am Minigolfplatz Marchtrenk geben. Gemeinsam mit kundigen Personen aus dem Gesundheitswesen prüfen wir auch die Installation einer Plattform zur Förderung und Vernetzung von in der Stadt ansässigen Gesundheitseinrichtungen.“

Foto: Stadtgemeinde Marchtrenk

Bernhard Stegh wurde als neuer Stadtrat für Jugend und Gesundheit in Marchtrenk angelobt.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here