Kulturjuwel „Pesenbachklang“

0
741

Musikalische Wanderung war gut besucht

Gut 250 Teilnehmer starteten am 15. September 2019 bei strahlendem Spätsommerwetter und in einer entspannten, wohltuenden Atmosphäre von der Jausenstation Fürstberger in Bad Mühllacken zur musikalischen Wanderung in das wildromantische Pesenbachtal. Nach der Begrüßung durch „dachor“ aus Feldkirchen/D. und der improvisierenden Wirtshausmusik „wiadawö!“ ging es zum Wahrzeichen des Pesenbachtals, dem Kerzenstein. Die Frauenchorgruppe „dachor“ begeisterte mit ihrem feinstimmigen Gesang im perfekten Einklang mit der Natur die Wanderer. Beim Teufelsbottich überraschte „wiadawö!“ mit einer originellen und sehr authentischen Musikdarbietung zum Thema Teufel. Wie bereits bei den letzten Pesenbachklang Wanderungen fand sich auch diesmal ein Plätzchen um das Tanzbein zu schwingen. Vorbei an den Kraftplätzen und Naturdenkmälern ging es retour zum musikalischen Ausklang in der Jausenstation Fürstberger.

 

Zahlreiche Besucher kamen zur „Pesenbachklang“ Wanderung.

Foto: sunnseitn/TV Feldkirchen/D.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here