Neue Krabbelstube in Eferding seit September eröffnet

0
293

Der gelungene Neubau konnte von vielen lokalen Firmen realisiert werden und so bleibt der Großteil der Wertschöpfung in der Region Eferding.

Aufgrund des stetigen Anstieges am Bedarf der Kleinkind-Betreuung in Eferding wurde eine neue Krabbelstube errichtet. Nach nur einjähriger Bauzeit (Baubeginn war im Oktober 2017) konnte nun Anfang September 2018 das neu errichtete Gebäude seiner Bestimmung übergeben werden.

Bereits im Jahr 2009 wurde in der Postgütlstraße 1 in Eferding mit der Betreuung von 20 Kindern in einer zweigruppigen Krabbelstube begonnen. Diese wurden vorerst provisorisch in speziellen Containern untergebracht.

Um eine zeitgerechte Unterbringung der nunmehr auf bereits 4 Gruppen angestiegenen Krabbelstube zu garantieren, stimmten die Zukunftsraumgemeinden Eferding, Fraham, Hinzenbach und Pupping als Betreiber gemeinsam überein, ein neues Gebäude zu errichten. Dies entspricht nicht nur den aktuellen technischen und wirtschaftlichen Neuheiten, sondern es wurde vor allem darauf geachtet, sämtlichen Ansprüchen von Kleinkindern gerecht zu werden und bietet derzeit Platz für insgesamt 6 Gruppen.

Für die Errichtung mussten jedoch die Container entfernt werden und sämtliche Krabbelgruppen übersiedelten während der Planungs- und Bauphase zwischenzeitlich in den Erdgeschoßtrakt des BAPH Leumühle.

Für die Planung der neuen Krabbelstube wurde Architekt DI Georg Kraus vom Büro Architekt Deinhammer, aus Eferding betraut. Die Bauaufsicht und Bauleitung wurde durch die OÖ Wohnbau GmbH übernommen. Weiters wurde im Rahmen des Vergabefahrens darauf geachtet, regionale Firmen zu beauftragen um die Wertschöpfung in der Region zu erhalten.

Die Gesamtkosten für den Neubau belaufen sich auf ca. 1,8 Mio. Euro. Die Finanzierung wird zu je einem Drittel von Bund, Land und Gemeinden übernommen. Das Finanzierungsdrittel, das die Gemeinden aufbringen müssen, wird von Eferding mit 50%, von Fraham mit 20% sowie von Hinzenbach und Pupping mit je 15% getragen.

In der neuen Betreuungseinrichtung finden künftig bis zu 60 Kinder ab dem 1. Lebensjahr in hellen Gruppenräumen und einer kindgerechten Gartenspielfläche Platz. Zur vollsten Zufriedenheit betreut werden die Kleinsten von Pädagoginnen und Helferinnen der Kinderfreunde OÖ.

Die neue Krabbelstube
wird am 13. November 2018, um 14:30 Uhr im Beisein von LR Haberlander, den Bürgermeistern der Zukunftsraumgemeinden und zahlreichen Gästen offiziell eröffnet.

Den Kindern steht nun ein modernes Gebäude mit Gartenspielfläche zur Verfügung.

Fotos: NEWS

 

Bauchronik

Die Firma Gustav Arthofer GesmbH & Co KG, 4070 Pupping, hat alle Erdarbeiten ausgeführt und den Fertigbeton für das Objekt geliefert.

Für die Herstellung des Wärmedämmverbundsystems und Fassadenputzarbeiten wurde die Firma Cena Bau GmbH, 4072 Alkoven, beauftragt.

Die Elektroinstallationsarbeiten, Brandmeldeanlage inkl. internem Hausalarm und der Blitzschutz wurden von der Firma ETB Gruber, 4070 Eferding, durchgeführt.

Die Firma Baumeister Glatzhofer, 4070 Eferding, führte die gesamten Baumeisterarbeiten durch.

Von der Firma Hummel, Dachdeckerei, 4070 Fraham, wurden die lotrechten und waagrechten Abdichtungen gegen Bodenfeuchte bzw. aufsteigende Feuchtigkeit ausgeführt. Weiters wurde der vollständige wärmegedämmte Flachdachaufbau inkl. der erforderlichen Verblechungen (Spenglerarbeiten) hergestellt.

Die Firma Maier & Stelzer, 4070 Eferding, realisierte die Heizungs- und Sanitäranlagen in gewohnter professioneller Ausführung.

Für die Produktion und Montage der gesamten Innentüren wurde die Tischlerei Pecherstorfer, 4070 Pupping, beauftragt.

Die gesamten Trockenbauarbeiten wie Gipskartonzwischenwände und Vorsatzschalen, Lochdecken sowie die schalldämmenden Mineralfaserdecken in den Gruppenräumen wurden von der Firma Phon Akustikbau, 4070 Eferding, ausgeführt.

Die Firma Metallwerkstätten Pöttinger GmbH, 4715 Taufkirchen/Tr. wurde mit sämtlichen Metallarbeiten wie Glasfassaden, Eingangsportal, Holzlamellenbeschattung, Glasgeländer und Außentreppen beauftragt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here