Neugestaltung des Leondinger Zentrums

0
1068

Umbauarbeiten bereits begonnen

Die Stadt Leonding startete mit den Umbauarbeiten im Stadtzentrum. Die Umgestaltung ist in zwei Bauabschnitte unterteilt: 1. Bauabschnitt: bis Ende November 2020 – Platz vor dem 44er Haus bzw. Pfarre und Michaeliplatz / 2. Bauabschnitt: Frühling bis Sommer 2021 – Stadtplatz.
Der erste Bauabschnitt betrifft den Platz vor dem 44er Haus bzw. der Pfarre St. Michael und den Michaeliplatz. Vor dem 44er Haus wurde der Brunnen entfernt, um gemütliche Sitzgelegenheiten zu schaffen. Beim Michaeliplatz saniert die Stadtgemeinde auf beiden Straßenseiten die Parkplätze und schafft mehr Platz für die Gastgärten. Um die Arbeiten so schnell wie möglich abschließen zu können, müssen diese Parkplätze bis 20. November gesperrt werden. Damit auch heuer dem Eislaufvergnügen vor dem Rathaus ab Mitte Dezember bis Ende Februar 2021 vor dem Rathaus nichts im Wege steht, beginnen die Bauarbeiten am Stadtplatz selbst dann erst im nächsten Frühjahr. Für das neue Stadtzentrum investiert Leonding cirka 1,6 Millionen Euro. Rund die Hälfte davon soll über Bundes-Förderungen wieder retour fließen.

Der Wochenmarkt wird heuer auch in den Wintermonaten am Stadtplatz stattfinden. Damit die Corona-Abstandsregelungen bestmöglich eingehalten werden können, werden die Stände bis zu den Parkplätzen vor dem Rathaus auseinandergezogen. Die Parkplätze vor der Raiffeisenbank Leonding sind davon nicht betroffen. In der Tiefgarage steht eine Vielzahl an Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Das Parken ist während der ersten zwei Stunden kostenlos.

Foto: Visualisierung: Luger & Maul Architekten

Neugestaltung des Leondinger Zentrums bereits gestartet.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here