Warenspenden für den Rotkreuz-Markt

0
1067

Motto „Kauf eins mehr – schenk eins her“

Am 7. November werden freiwillige Rotkreuz-Mitarbeiter von 9:00-13:00 Uhr vor vielen Supermärkten im Bezirk Eferding um Warenspenden bitten. Die Kunden werden ersucht beim Einkaufen ein zusätzliches Produkt zu erwerben und an den Rotkreuz-Markt zu spenden. Mit dem Leitsprich „Verteilen statt Vernichten“ werden Lebensmittel und Waren, welche aufgrund von Verpackungsfehlern, Überproduktion oder geringfügigen Mängeln nicht mehr in Supermärkten verkauft werden können, zu einem günstigen symbolischen Preis im Rotkreuz-Markt Eferding an einkaufsberechtigte Personen verkauft. Das Sortiment variiert je nach Verfügbarkeit. „Gerade in der Vorweihnachtszeit ist es uns sehr wichtig, unseren Kunden ein möglichst breites Angebot zur Verfügung stellen zu können. Deshalb hoffen wir auf die Unterstützung der Bevölkerung und bitten um Waren, die wir andernfalls nur sehr begrenzt anbieten könnten“, so Bezirksgeschäftsleiter Philipp Wiatschka.

Foto: ÖRK Eferding 

Mitarbeiter sammeln die Warenspenden vor den Supermärkten.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here