Notstromaggregat angeschafft

0
1123

Vorbereitung auf eventuellen Blackout

Um im Fall der Fälle handlungsfähig zu bleiben und mit Information und Kommunikation die Koordination sicherzustellen sowie die Infrastruktur in der Gemeinde aufrechtzuerhalten, hat die Marktgemeinde Feldkirchen/D. ein mobiles Notstromaggregat angeschafft. „Mit dieser Maßnahme sorgen wir für ein etwaiges Strom-Blackout vor. Das Notstromaggregat dient der Versorgungssicherheit der notwendigen Verwaltungs- und Erhaltungseinrichtungen bei ungeplanten Ausfällen oder im Katastrophenfall“, so Bürgermeister Mag. David Allerstorfer.
Die Anschaffungskosten für das neue Notstromaggregat mit 60 kVA belaufen sich auf insgesamt € 23.892,00. Am 10. November 2021 wurde das Notstromaggregat der Marktgemeinde Feldkirchen/D. übergeben und ist ab sofort einsatzbereit.

Foto: Marktgemeinde Feldkirchen a.d.D.

Notstromaggregat für die Marktgemeinde Feldkirchen/D.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here