Rechnungsabschluss Leonding

0
2424

Positive Bilanz trotz Corona-Krise

Wie auch andere Gemeinden, hat die Stadt Leonding durch die Corona-Krise weniger Einnahmen als geplant erwirtschaftet: Zum Beispiel konnten Veranstaltungshallen nicht vermietet oder das Freibad und das Panorama Wellness nicht wie gewohnt geöffnet werden. Neben dem Rückgang der Bundesertragsanteile ist ein Teil der fehlenden Einnahmen der Kommunalsteuer bzw. der Kurzarbeit geschuldet. Der Rechnungsabschluss zeigte, dass Leonding nach wie vor eine solide finanzielle Basis hat, und ein positives Nettoergebnis von EUR 449.350,-. Die Stadtgemeinde hat dennoch wichtige Investitionen getätigt. Beispiele dafür sind umfassende Sanierungen der Kürnberghalle und des Freibades. Zudem starteten im Vorjahr bereits die Arbeiten für den neuen Stadtplatz. Um diese Investitionen umzusetzen, mussten keine Darlehen aufgenommen werden. Der Stadtpolitik war es ein wichtiges Anliegen, dass trotz der Pandemie in der Stadt kein Stillstand herrscht und die Stadt durch Investitionen auch die Wirtschaft ankurbelt.

Foto: Stadtgemeinde Leonding

Bgm. Sabine Naderer-Jelinek und Finanzstadtrat Harald Kronsteiner.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein