Spatenstich des Neubauprojektes in Grieskirchen

0
2030

Savonarola lässt in zentraler Lage stattliche Wohnungen entstehen

Die Firma Savonarola Baumanagement nutzte die Zeit nach dem Lockdown, um den Spatenstich des neuen Projektes in Grieskirchen zu setzen. Nahe dem Zentrum und noch näher zum Krankenhaus Grieskirchen werden im kommenden Winter Alt und Jung ihre Wohnungen beziehen. „Aus den ehemaligen Gasthaus Lugmayr wird ein Wohnhaus mit überwiegend kleinen Wohneinheiten, was den heutigen Bedarf entspricht“, so Michael Ludwig, Projektleiter von Savonarola Baumanagement GmbH. Das bestehende Gebäude in der Bachstraße wurde bereits komplett abgerissen und macht nun Platz für 15 Wohnungen auf 3 Geschoßen. Auf der Grundstücksgröße von 3.330 m² entstehen neben der Wohnflächen 30 zum Teil überdachte PKW-Stellplätze.

„Es freut mich sehr, dass die Nachfrage und der Verkauf der Wohnungen so groß sind. Es wurden bereits 11 von 15 Wohnungen verkauft“, so Tim Stückemann, Projektentwickler von Savonarola. Die nachhaltigen Wohnungen können aufgrund der modernen Haustechnik im Sommer gekühlt und im Winter ökologisch geheizt werden. Weitere Highlights sind die Loggien, die westlich ausgerichtet sind und den Abend bei Sonnenuntergang zum Verweilen einladen. Nun setzten Maria Pachner, Bürgermeisterin von Grieskirchen, gemeinsam mit dem Planungsbüro Savonarola und der Baufirma Kieninger mit dem Spatenstich den Beginn der Bauarbeiten.

Foto: Savonarola

Visualisierung des Neubauprojektes in Grieskirchen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here