Special Olympics Sommerspiele

0
87

37 AthletInnen aus St. Pius nahmen teil

37 AthletInnen aus der Caritas-Einrichtung St. Pius in Steegen/Peuerbach durften bei den Nationalen Special Olympics Sommerspielen von 7. bis 12. Juni in Vöcklabruck dabei sein. Mit nach Hause nahmen sie nicht nur 40 Medaillen, sondern viele unvergessliche Momente im Herzen. Susanne Kramer und Günter Mayrhuber setzten dem noch eins drauf und qualifizierten sich für die Special Olympics World Summer Games, die im Frühling 2019 in Abu Dhabi stattfinden. Die 37 TeilnehmerInnen konnten in den Sparten Stocksport, Schwimmen, Radsport, Tischtennis und Tennis 16x Gold, 13x Silber und 11x Bronze erringen. Die Stars der 50-köpfigen Caritas-Delegation waren zweifelsfrei zwei RadsportlerInnen: Susanne Kramer radelte zu zwei Goldmedaillen; Teamkollege Günter Mayrhuber zu Silber und Bronze. Damit dürfen sie nächstes Jahr zu den Special Olympics World Summer Games nach Abu Dhabi fliegen. „Es waren mit Abstand die erfolgreichsten Special Olympics für uns. Unsere SportlerInnen haben alles gegeben“, zieht Sportkoordinator Pold Gfellner, von der Caritas-Einrichtung St. Pius, nach den Spielen Bilanz.

Günter Mayrhuber von der Caritas-Einrichtung St. Pius.

Foto: (c)Ramsl

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here