Verkehrssicherheit in Pasching

0
1119

Mittelschüler als Schülerlotsen

In Pasching sind es die Mittelschüler selbst, die täglich ihre Schulkollegen, aber auch Volksschüler freiwillig durch das morgendliche Verkehrsgetümmel rund ums Langholzfeldner Schulareal lotsen. Als Vizebürgermeister und Verkehrsreferent Gisbert Windischhofer vor drei Jahren die Idee zum Schülerlotsendienst einbrachte, zeigte sich Schulleiterin Ingrid Sayer gleich begeistert und ist es auch bis heute geblieben. Denn mittlerweile hat sich dieses Ehrenamt so gut etabliert, dass es leicht ist, jährlich ein neues Team aufzustellen. Auch zwei Verkehrserzieher der Polizei Pasching sind vermehrt in beiden Volksschulen anzutreffen. Sie schulen ab der Vorschulklasse vom sicheren Überqueren der Straße, Kindersicherung im PKW, Helmpflicht, Scooter & Co bis hin zu Verkehrszeichen für 3. Klässler. Die Radfahrprüfung für 10-Jährige wird heuer in Langholzfeld erstmalig bereits im Herbst durchgeführt. Positiv auf die Lebensqualität von Schülern, Lehrern und Eltern hat sich auch die 2019 mit der Horterweiterung geschaffene autofreie Aufenthalts- und Ankunftszone vorm Haupteingang ausgewirkt.

Foto: Gemeinde Pasching

Verkehrserziehung in Pasching hilft sicher in der Schule und Zuhause anzukommen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here