Beratungsangebot des OÖZIV

0
1972

Auch im Raum Grieskirchen-Eferding

Online-Beratungsgespräche oder die Beratungs-Telefon-Hotline sind eine sinnvolle Ergänzung zum bestehenden OÖZIV-Sprechtage-Angebot. Diese digitalen Formen können und sollen den persönlichen Kontakt auf Dauer aber nicht ersetzen. Demnach baut der OÖZIV das Beratungsangebot der Sprechtage ab Februar 2021 weiter aus und ist dann auch im Raum Grieskirchen-Eferding vor Ort, um Menschen mit Behinderung, deren Angehörigen sowie Interessierten zuzuhören, ihnen wichtige Informationen zu geben und sie als Lotse bestmöglich durch den Paragraphendschungel der Antragstellungen und Förderungen zu leiten. Gemeinsam mit dem Bezirksstellenleiter Hans Moser von der Wirtschaftskammer Grieskirchen freuen sich OÖZIV-Geschäftsführer Michael Leitner und Beratungs-Expertin Anna Loderbauer-Nwosu über die Möglichkeit, in Grieskirchen ein regelmäßiges Angebot der Beratung anbieten zu können.
Jeden ersten Dienstag im Monat ist Beratungs-Expertin Anna Loderbauer-Nwosu von 9-14 Uhr in der Bezirksstelle der Wirtschaftskammer Grieskirchen vor Ort. Sie erklärt, welche Verwaltungsaufgaben vordringlich sind (Einstufung des Grads der Behinderung, Einstufung zum Pflegegeld, Invaliditätspension, Parkausweis, …), zeigt Förder- und Zuschussmöglichkeiten auf, vermittelt zu den richtigen Stellen und hilft beim Ausfüllen diverser Anträge.
Anmeldung unter Tel. 0664/ 88 10 44 44 oder beratung@ooe-ziv.at erforderlich.

Foto: OÖZIV

(v.l.) OÖZIV-Geschäftsführer Michael Leitner, Beratungs-Expertin Anna Loderbauer-Nwosu und WK-Bezirksstellenleiter Hans Moser.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here