Bronzemedaille für Start-up

0
811

Peuerbacher Gerhard Forst ausgezeichnet

Sie tüfteln, konstruieren und hoffen auf den großen Erfolg – erfinderische Unternehmer.  Einer, der mit seiner Erfindung gerade so richtig durchstartet, ist der Peuerbacher Gerhard Forst. Er hat ein elektrisches Heizsystem entwickelt, das einen neuen Standard in Sachen Energieeffizienz bei E-Heizungen setzt. Der Jungunternehmer wurde dafür jüngst auf der internationalen Fachmesse „Ideen – Erfindungen – Neuheiten“, kurz iENA, in Nürnberg mit der Bronzemedaille ausgezeichnet.

Das von Gerhard Forst 2018 gegründete Start-up „Heliolith e.U.“ mit Sitz in Peuerbach hat unter Mitwirkung der JKU Linz und der TU Kaiserslautern ein elektrisches Heizsystem entwickelt, das neben der Infrarot-Wärmestrahlung auch die Wärmespeicherkapazität von Polymerbeton nutzt. Der Wohlfühleffekt lässt sich durchaus mit dem eines Kachelofens vergleichen. Das österreichische Institut für Baubiologie und -ökologie attestiert dem System in einer Studie ein hohes Maß an Behaglichkeit.   

Industrie Erfinder Awarding of Prizes for Industry Inventors

Gerhard Forst erhält die Bronzemedaille für seine Erfindung.

Foto: iena_de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here