Eferdinger Schlossadvent am 7. und 8. Dezember

0
794

Nostalgische Adventstimmung „Weihnachten wie’s früher war“

Zum traditionellen Eferdinger Schlossadvent kommen zahlreiche Gäste aus Nah und Fern ins festlich beleuchtete Schloss Starhemberg. Eröffnet wird der Eferdinger Schlossadvent am Samstag, den 7. Dezember um 10 Uhr mit Bläsern und Chören und endet am Sonntag, den 8. Dezember um 18 Uhr.

Besonders viel bietet der Adventmarkt für Kinder. Gleich vor dem großen Schlosstor warten kuschelige Alpakas. Viel Spaß macht auch das gemeinsame Eisen-Schmieden und Kerzen-Ziehen. Die Präsentation von seltener Handwerkskunst bildet einen Schwerpunkt am Eferdinger Schlossadvent. Im Rittersaal zeigen der Goldschmied und die Spitzenklöpplerin ihre Kunst. Es wird gefilzt, gehäkelt, gestrickt und genäht. Es werden Besen gebunden und Münzen geprägt. Die „Bilder vom Advent“ der Schüler der Volksschule Nord und Süd werden in den Räumen und Gängen ausgestellt und bringen so weihnachtliche Stimmung in die Herzen der Besucher.

An die 90 Aussteller präsentieren im Schlosskeller, im Hof und in den fürstlichen Sälen ihre Arbeiten. Wer auf der Suche nach besonderen Geschenken für seine Lieben ist, findet Edles, Kurioses und liebevoll gearbeitetes echtes Handwerk.

Ganz traditionell findet am Eferdinger Schlossadvent auch ein Wildbretmarkt der Eferdinger Jägerschaft statt, der von 10-12 Uhr im Schlosshof zu finden ist. 

Öffnungszeiten:

Sa.,   7. Dez. 10-18 Uhr

So.,   8. Dez. 10-18 Uhr

Der Eintritt kostet pro Tag 5,- Euro, eine Dauerkarte für alle zwei Tage ist um 8,- Euro erhältlich. Für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre ist der Eintritt frei.

Fotos: Mag. Birgit Rauscher

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here