Die communale oö wurde eröffnet

0
205

First Stop in Eferding!

800 Jahre Eferding – Premiere für die communale oö: Noch bis 15. November 2022 wird Eferding innovative Plattform für das neue kulturelle Veranstaltungsformat des Landes.
Im Rahmen der communale richten sich alle Veranstaltungen, Projekte und Ausstellungen nach dem Motto „Identität“ aus, das aus verschiedenen, oft überraschenden und authentischen Blickwinkeln beleuchtet wird. Bis 15. November wird es eine Vielzahl an Projekten geben, die insbesondere auf Diskussion, Partizipation und Austausch setzen.
Bespielt werden neben dem Schloss öffentliche Flächen in der Stadt oder Leerstände, die künstlerisch neu entdeckt und umgedeutet werden. So wird ein Dialog zwischen den Ereignissen aus der Erlebniswelt Eferdings mit Kunstprojekten auf verschiedensten Ebenen der communale Platz finden.

Wir freuen uns, dass dieses innovative und neuartige Format nun von den Landsleuten erlebt werden kann“, betont Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer. „Es wurde Raum für Neues geschaffen. Durch die vielen unterschiedlichen Kunstprojekte wird sich das Bild der communale in den nächsten Monaten Schritt für Schritt verdichten. Unser Anliegen ist es, zu zeigen, wie sich mit künstlerischen Wegen unsere Heimat neu entdecken und erleben lässt.“
Eferding freut sich auf die communale! Wir sind neugierig und gespannt, was sich in den kommenden Monaten in der Stadt rund um dieses neue kulturelle Veranstaltungsformat entwickeln wird“, so Bürgermeister Christian Penn.

Die communale arbeitet in Eferding in folgendem inhaltlichen Netzwerk:

  • communale Ausstellung: DAS WIR IM ICH
    Kuratiert von Alfred Weidinger und Mona Horncastle findet die Ausstellung Bauernkrieg und Bilderkosmos auf Schloss Starhemberg statt. Die Ausstellung zeigt, wie vielfältig sich verschiedene Facetten regionaler Identität in der Vergangenheit ausgeprägt haben und wirft gleichzeitig einen Blick auf das, was heute wichtig ist.
  • communale SPHÄRE
    Kuratiert von Julia Ransmayr bildet die communale sphäre ein neues multidisziplinäres Format, das als umgebende Hülle, Künste, Disziplinen, Alltagsräume und Menschen verbindet. Performative Narrative sind in zeitgenössischen Kunstformen nicht mehr nur an Körper gebunden. In der communale sphäre finden neben Arbeiten mit Performer/innen auch installative Formate und Projekte statt, denen auch ein musikalischer Zugang zugrunde liegen kann und die immer von einer gewissen Dauer geprägt sind.
  • communale CAMPUS
    Dazu zählen zwei Formate: „Der Kepler Salon goes Eferding“ und „Foto-Feature Eferding“, ein Fotografie-Kunstprojekt der Jungen Uni Oberösterreich. Der Kepler Salon, das „Lusthaus des Wissens“ wird im Rahmen der communale zwischen Juli und Oktober einmal monatlich Themen zur Diskussion bringen, die uns alle angehen. Start ist am Dienstag, 5. Juli 2022, 19.30 Uhr, mit einem Abend zum Thema „Klima im Kopf“ mit Thomas Mohrs.
  • communale REGIONAL
    Der communale ist es wichtig, das örtliche und regionale künstlerische Schaffen in das Programm einzubeziehen, und so zu einem intensiven Austausch auf allen Ebenen zu kommen.
    COMMUNALE INFOS FÜR BESUCHERINNEN UND BESUCHER

    communale-Pass
    Erwachsene: € 7,00
    Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 19. Lebensjahr und Menschen mit Beeinträchtigung. Berechtigt zum Eintritt in die Ausstellung im Schloss Starhemberg während der gesamten Laufzeit sowie zum Besuch aller communale-Veranstaltungen.

    Der Pass ist in lokalen Betrieben im Stadtzentrum erhältlich:
    Harrer by Melanie Hofinger, Stadtplatz 34
    Café Konditorei Vogl, Stadtplatz 27
    Café Konditorei Weltzer, Stadtplatz 25
    Expert Schachinger, Schmiedstraße 18
    Tabak Trafik Gabriele Kriegner, Schmiedstraße 26

    Kontakt
    communale Eferding Ausstellungsbüro
    Kirchenplatz 1, 4070 Eferding
    Schloss Starhemberg
    (+43 732) 7720-52900
    Web: www.communale.at

    Ausstellung Schloss Starhemberg: 2. Juli bis 26. Oktober 2022 

    Öffnungszeiten
    MO, DI geschlossen
    MI, DO 09:00 bis 16:00 Uhr
    FR, SA, SO 10:00 bis 18:00 Uhr

Foto: Land OÖ/Peter Mayr

(v. l.) Georg Adam Starhemberg, Kulturdirektorin Mag.a Margot Nazzal, Bürgermeister Mario Hermüller, Obmann des Regionalentwicklungsverbandes Eferding, Kulturstadträtin Astrid Zehetmair, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Mona Horncastle, Ko-Kuratorin der Ausstellung im Schloss Starhemberg, Bürgermeister Christian Penn sowie Direktor der OÖ Landes-Kultur GmbH, Dr. Alfred Weidinger im Innenhof des Schlosses Starhemberg.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein