Distance Learning fortgeführt

0
1090

Ausbildung an der LWBFS Waizenkirchen

Seit Anfang November ist auch an der  LWBFS Waizenkirchen Distance-Learning angesagt. Dies bedeutet aber nicht, dass die SchülerInnen unterrichtsfrei haben. Die SchülerInnen bekommen laufend Unterrichtsmaterialien und Aufgaben der verschiedenen Gegenstände. Der normale Stundenplan wird in einer komprimierten Form fortgeführt. Die Erfahrungen vom Frühjahr können nun gut genutzt werden und so steht mit Microsoft Teams an der Schule ein einheitliches System zur Verfügung. Mit diesem können auch komplexe Arbeitsaufgaben erstellt und an die Schüler zugeteilt werden oder auch Videokonferenzen abgehalten werden. Gerade diese Videokonferenzen werden von den SchülerInnen sehr geschätzt. Da der praktische Unterricht das Herzstück der Ausbildung darstellt, wird dieser in Form eines Praxistages mit besonderen Sicherheitsvorkehrungen für jede Klasse an der Schule abgehalten. Damit gelingt es die Theorie auch im Distance-Learning mit der Praxis zu verknüpfen. Die SchülerInnen und Lehrkräfte der LWBFS Waizenkirchen sind für weitere digitale Schulwochen gut gerüstet!

Foto: LWBFS Waizenkirchen

Schülerin der LWBFS Waizenkirchen beim Distance-Learning.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here