Erholungswald in Pasching

0
189

Jährliche Begehung mit Sachverständigen

Kürzlich fand wieder eine routinemäßige Begehung des Erholungswaldes in Pasching mit dem Forstsachverständigen Markus Degner und Gemeindemitarbeitern statt. Bürgermeister Markus Hofko und Vizebürgermeister Josef Lehner machten sich persönlich Bild über die aktuelle Situation im Erholungswald. Das heurige Jahr ist gekennzeichnet durch ein großes Wachstum der Bäume (aber auch des Unterholzes) aufgrund der guten Witterung des Frühjahrs und Frühsommers.

Folgende Maßnahmen werden bis Ende des Jahres noch umgesetzt werden:
– Entlang des Hauptweges werden neue Bäumen an lichten Stellen nachgesetzt werden.
– Die abgestorbenen Föhren werden im Herbst neu gepflanzt.
– Einzelne Baumgruppen entlang des Hauptweges werden freigestellt und teilweise ausgelichtet, um eine bessere Belichtung einzelner Bäume zu ermöglichen, um ein schnelleres Wachstum zu ermöglichen.
– Die inneren Wege werden vom Bauhof in der nächsten Zeit freigeschnitten.

Foto: Hofko

Begehung im Erholungswald in Pasching.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein