Infoabend des Roten Kreuzes Eferding

0
870

Am 1. Juli 2020 um 19.00 Uhr in Eferding

Am Mittwoch, den 1. Juli 2020 um 19.00 Uhr findet beim Roten Kreuz in Eferding der nächste Infoabend zur Rettungssanitäter-Ausbildung und zu den Gesundheits- und Sozialen Diensten statt.
Rettungssanitäter retten Leben, geben perfekte Hilfestellung, betreuen und begleiten Menschen beim Weg ins Krankenhaus oder wirken bei einer Veranstaltung beim Ambulanzdienst mit. Diese Tätigkeiten stellen nur einen kleinen Auszug der Aufgaben von Rettungssanitätern dar. Die Ausbildung zum Rettungssanitäter ist eine offiziell anerkannte Berufsausbildung. Soziale Kompetenz, Umgang mit schwierigen Situationen, Beherrschung der Sanitätsgeräte uvm. lernt man in der Ausbildung.
„Das Rote Kreuz ist Österreichs größte humanitäre Einrichtung. Sollte jemandem der Rettungsdienst nicht zusagen, lässt sich im Bereich der Gesundheits- und Sozialen Diensten eine andere Tätigkeit finden, um sich freiwillig für Menschen einzusetzen. Dazu zählen unter anderem der Besuchsdienst, Blutspende, Generationenkaffee, Hospiz oder der Rotkreuz Markt“, sagt Philipp Wiatschka, Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes Eferding.
Der Infoabend am 1. Juli 2020 beim Roten Kreuz in Eferding dient zur unverbindlichen Information und jeder kann dann entscheiden ob er/sie am 13. Juli 2020 beim nächsten Start der Rettungssanitäter-Ausbildung mitmacht, oder ob er/sie sich freiwillig in einem der vielen Angebote der Gesundheits- und Sozialen Dienst engagieren will.

Aufgrund der aktuellen Corona Situation ist eine Anmeldung zum Infoabend unter 07272/ 2400-22 oder ef-office@o.roteskreuz.at unbedingt erforderlich.
Wer am 1. Juli 2020 keine Zeit hat, kann unter derselben Nummer bzw. E-Mail Adresse Frau Verena Hubmer kontaktieren und sich informieren bzw. auch im Internet auf http://www.roteskreuz.at/eferding sind weiterführende Infos zu finden.



Foto: ÖRK

Fertige Rettungssanitäter im Bezirk Eferding.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here