Kampf um Arbeitsplätze

0
2423

Eferdinger FunktionärInnen setzten Zeichen

Maiaufmärsche waren dieses Jahr wegen Corona nicht möglich. Die Sozialdemokratischen GewerkschafterInnen (FSG) in Eferding wollten trotzdem ein Zeichen setzen. Gemeinsam machten die FunktionärInnen und BetriebsrätInnen auf ihre Forderungen aufmerksam. Sie fordern die Politik auf, um jeden Arbeitsplatz zu kämpfen. Die FSG Eferding postierte sich unter dem Motto „Wir kämpfen. Für Arbeit.“.

Foto: FSG Eferding

Die FSG Eferding macht auf die Forderungen aufmerksam.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein